Seit neuestem gibt es eine neue „Bewohnerin“ in Schwelm. Genauer im Garten des Christian-Ehlhardt-Hauses. Unter Anleitung von Lorina Riemann gestalteten einige Bewohner des Hauses eine Gartenschnecke für den Außenbereich. Gabriele, Oliver, Jan, Stefan, Carsten und Frank besorgen zusammen mit Lorina das Material und kamen dann an mehreren Nachmittagen im Garten der Wohnstätte zusammen, um diese Skulptur herzustellen. Mit viel Gips und Farbe entwickelte sich schnell ein ansehnlicher Blickfang für unseren Garten. Stolz konnte die Gartenschnecke auch schon beim Sommerfest im Juni bewundert werden. Ein tolles Projekt unterstützt durch die Stiftung der Lebenshilfe!